Apple: Alle drei neuen iPhones sollen zeitgleich erscheinen

Einstellen Kommentar Drucken

Die Hysterie um das kommende iPhone - von dem sich Marktbeobachter aufgrund des 10-jährigen Jubiläums des Apple-Smartphones den ganz grossen Wurf erwarten - nimmt mittlerweile bizarre Züge an. Trotzdem sei beim iPhone 8 mit Lieferengpässen zu rechnen.

Neben einem beeindruckenden Display könnte die Kamera ein weiteres Highlight des iPhone 8 sein.

Ming-Chi Kuo hat sich mal wieder zu Wort gemeldet und über die neuen iPhones geplaudert. Erst ab dem ersten Quartal 2018 sei ein höherer Vorrat in Sicht.

Neue Gerüchte zum iPhone 8 geben Hinweise auf den Release und die Farbauswahl. Demnach erscheinen sowohl das iPhone 8 als auch das iPhone 7S in den Farbnuancen Schwarz, Silber und Gold. In den letzten Wochen und Monaten sind bereits verschiedene Dummys zu den neuen iPhone-Modellen aufgetaucht und diese zeigen sich nun in einem gemeinsamen Video, so dass man die Modelle recht gut vergleichen kann.

iPhone 7s, 7s Plus und 8 werden vermutlich im September vorgestellt und kurze Zeit später verfügbar sein. Dazu gehören Kamerafunktionen wie 4K-Aufnahmen mit 60 FPS und automatische Aufnahmemodi für unterschiedliche Motive. Damit sollen Nutzer das Gerät mit ihrem Konterfei entsperren können. Die Zulieferer zeigen sich zuversichtlich, dass es wenigstens bei den klassischen LCD-Bildschirmen keine Wartezeiten geben dürfte - wohl aber bei den OLEDs für das iPhone 8. In der Homepod-Software fand sich auch ein Hinweis auf eine geplante Gesichtserkennung.

Wie bei allen Einträgen in der HomePod-Firmware ist auch bezüglich der Stummschaltung nicht sicher, ob Apple die gelistete Funktion tatsächlich beim kommenden iPhone-Flaggschiff einsetzt.

Comments