Melania Trump darf Unterkunft nicht verlassen

Einstellen Kommentar Drucken

Eine Sprecherin erklärte gegenüber der Deutschen Presse-Agentur den Grund dafür: "Wir haben von der Polizei bisher keine Sicherheitsfreigabe zum Verlassen des Gästehauses". Wird das ehemalige Model shoppen gehen oder sich doch lieber von Gastgeber Joachim Sauer, Ehemann von Kanzlerin Angela Merkel (CDU), den Klimawandel erklären lassen? Aber beim Auftakt des traditionellen G20-Partnerprogramm fehlte Melania Trump, die First Lady der USA. Die 47-Jährige hatte am Vormittag mit der Hafenrundfahrt einen Touristen-Klassiker in der Hansestadt verpasst. Nach ihren Angaben hatte sich die Präsidentengattin auf die Aktivitäten mit den anderen Partnern der Staats- und Regierungschefs gefreut. "Ich hoffe, dass alle sicher bleiben".

Unter den Passagieren waren unter anderem Brigitte Macron, die Ehefrau des französischen Präsidenten Emmanuel Macron und Philip May, der Ehemann der britischen Premierministerin Theresa May. Für Melania Trump gelten schärfere Sicherheitsregeln als für andere Lebens- und Ehepartnern von Politikern. Beim beim G7-Gipfel in Taormina auf Sizilien im Frühjahr machte die First Lady mit einer angeblich 50.000 Euro teuren Dolce-Gabbana-Jacke mit Blumenmuster Schlagzeilen, ihr schwarzer Schleier beim Besuch des Papstes kam dagegen nicht so gut an. Sophie Grégoire Trudeau, die Ehefrau des kanadischen Premierminister Justin Trudeau, hatte ihren dreijährigen Sohn Hadrien mitgebracht.

Melania Trump mit ihrem Mann, dem US-Präsidenten Donald Trump.

Nach einem Mittagessen im "Fischerei-Hafenrestaurant" wollten die G20-Gäste am Nachmittag das Deutsche Klimarechenzentrum besuchen. Der wissenschaftlichen Programmpunkt könnte als Seitenhieb auf US-Präsident Donald Trump verstanden werden: Die Experten der Forschungseinrichtung sammeln Daten zum Klima.

Für den Abend sind ein Konzert und ein Abendessen in der Hamburger Elbphilharmonie vorgesehen, bei dem die Staats- und Regierungschefs mit ihren Partnern wieder zusammentreffen sollten.

Comments