Mertesacker bekommt neuen Job bei Arsenal

Einstellen Kommentar Drucken

Trainer Arsene Wenger sieht in dem ehemaligen Nationalspieler die ideale Besetzung für den Job als Leiter der Akademie.

"Das ist der Beginn eines neuen aufregenden Kapitels für mich", sagte der 32-Jährige. "Dies beinhaltet auch, dass ich jetzt in meine letzte Saison als Spieler gehe", so Mertesacker weiter.

Mertesacker ergänzte: "Damit beginnt ein interessantes neues Kapitel für mich und sich bin glücklich, dass in Teil der Arsenal-Familie bleiben kann".

Mertesacker war 2006 von Hannover 96 zu Werder Bremen gewechselt. 209 Pflichtspiele hat er für die Gunners seitdem bestritten.

Wie die "Gunners" bekanntgaben, wird der Weltmeister von 2014 auch in der nächsten Saison "ein wichtiger Bestandteil des Kaders" sein. Eigentlich. Nachdem er wegen einer Knieverletzung samt OP fast die komplette Spielzeit verpasst hatte, lieferte Mertesacker aber noch einen großen Auftritt ab.

"Per ist ein toller Charakter und Vorbild für junge Spieler", wird Arsenal-Coach Arsene Wenger auf der Klub-Homepage zitiert. "Er wird alle inspirieren, die mit der Akademie zu tun haben", lobte der Franzose den künftigen Nachwuchsleiter in höchsten Tönen.

Während der kommenden Saison wird die Abteilung von Luke Hobbs geführt. Dieser hatte den Posten von Andries Jonker übernommen, als der Niederländer Ende Februar Chefcoach beim VfL Wolfsburg wurde.

Comments