AfD-Parteivorstand rügt Poggenburg wegen "Deutschland den Deutschen"

Einstellen Kommentar Drucken

"Deutschland den Deutschen" und Nachfragen zur "Erweiterung der Außengrenzen": Mit solchen Äußerungen geriet der AfD-Politiker Poggenburg vor gut einer Woche in die Kritik. "Dazu gehört auch, abseitigen Positionen wie der neuerlichen von André Poggenburg deutliche Grenzen zu setzen".

Nach einer nationalistischen Äußerung des Landesvorsitzenden der AfD in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, hat Bundeschefin Frauke Petry die Spitzenkandidaten ihrer Partei für die Bundestagswahl in die Pflicht genommen.

In einem entsprechenden Beschluss, den der Bundesvorstand der Partei in einer Telefonkonferenz fasste, heißt es, Poggenburg habe sich in der Unterhaltung nach dem Bedarf "über eine Weiterbildung in Sachen 'Erweiterung der Außengrenzen'" erkundigt.

Die Bundes-AfD zieht Konsequenzen aus der Veröffentlichung eines Chat-Protokolls und mahnt den sachsen-anhaltischen Fraktionschef Poggenburg ab. Außerdem habe er an anderer Stelle "in Imitation eines NPD-Slogans: 'Deutschland den Deutschen'" geschrieben.

Der Vorstand erklärte, Poggenburg hätte einschreiten müssen, als in dem Chat von einer "Machtergreifung" und dem "Sieben" von Journalisten die Rede gewesen sei.

Der Beschluss sei einstimmig gefallen, hieß es.

Insbesondere die von Poggenburg vorgetragene "Erweiterung der Außengrenzen" sei mit der AfD-Programmatik unvereinbar und "rückt die Partei in die Nähe des Rechtsradikalismus".

Weidel sagte, die AfD verstehe sich als eine "Partei des politischen Realismus", die Probleme lösen wolle. "Wer das nicht versteht, hat in der AfD nichts zu suchen".

Dabei hätte ihm ein früherer Fall aus Mecklenburg-Vorpommern eine Warnung sein können.

"Deutschland den Deutschen" schreibt André Poggenburg in einem internen Chat seiner Partei.

Poggenburg war in Mainz nicht anwesend. Er ist neben dem Thüringer Fraktionsvorsitzenden Björn Höcke der bekannteste Vertreter des rechtsnationalen Flügels der Partei. Darin hatte er eine "erinnerungspolitische Wende um 180 Grad "gefordert".

Comments