Moto E4 und Moto E4 Plus vorgestellt

Einstellen Kommentar Drucken

Motorola hat zwei neue Handys im Aufgebot: Das Moto E4 kostet 160 Euro, die Plus-Variante ist für 200 Euro zu haben. Beide Geräte werden 16 GB internen Speicher bieten, wie viel davon nutzbar sein wird, zeigt erst ein Test. Alle Informationen zu Preis, Verfügbarkeit und den technischen Daten haben wir in diesem Artikel für Sie zusammengefasst. Das Gehäuse besteht aus Metall.

Das Lenovo Moto E4 hat ein ein 5-Zoll-Display mit HD-Auflösung und ein elegantes Metalldesign.

Auf der Rückseite des 145 Gramm leichten Moto E4 befindet sich eine 8-Megapixel-Kamerta mit Autofokus und einer Blende von f/2.0. Videos können mit 720p bei 30 FPS gedreht werden. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 2.800 mAh.

Motorola will den Mittelklasse-Markt der Android-Smartphones gehörig aufmischen.

Das Moto E4 soll Ende Juni auf den Markt kommen. Dann ist es in den Farben Blush Gold und Iron Grey verfügbar. Das Moto E4 für 159 Euro und das Moto E4 Plus 199 Euro.

Dieses Gerät besitzt ein 5 Zoll-HD-Display, das die Front dominiert. Auch hier besteht wie beim Moto E4 das Gehäuse aus Metall. Das kleine wie das große Modell werden von einer Mediatek MT6737 Quad-Core Cortex-A53 CPU auf 1.3Ghz zusammen mit der Mali-T720 GPU angetrieben. Die Hauptkamera leistet 13-Megapixel und bietet die gleichen Funktionen wie im Moto E4. Der interne Speicher ist mit 16 GByte recht knapp bemessen, lässt sich allerdings per microSD-Karte um bis zu 128 GByte aufstocken. Die Frontkamera für Selfies bietet eine Auflösung von 5 Megapixeln, eine f/2.4-Blende und LED-Blitz. Durch das identische SoC bieten Beide Wi-Fi 802.11 b/g/n, Bluetooth 4.2, A-GPS, GLONASS, NFC, Fingerabdruckscanner, einen Micro-USB 2.0 Anschluss und 4G LTE auch im Band 20. Der Akku verfügt über eine Kapazität von 5.000 mAh.

Das Moto E4 Plus soll laut Lenovo ebenfalls Ende Juni im Handel erhältlich sein.

Comments