Mönchengladbach: Mann (56) stirbt in Polizeigewahrsam, Todesursache unklar

Einstellen Kommentar Drucken

Mönchengladbach (ots) - Ein 56-jähriger Mann aus Mönchengladbach ist im Polizeigewahrsam des Polizeipräsidiums Mönchengladbach verstorben. Es gebe keine Anzeichen für ein Fremdverschulden, teilten Staatsanwaltschaft und Polizei Mönchengladbach am Montag nach der Obduktion mit. Das Polizeipräsidiums Düsseldorf habe aus Gründen der Neutralität das Todesermittlungsverfahren übernommen.

Der Mann war am Sonntagvormittag nach häuslicher Gewalt aus seiner Wohnung verwiesen worden. Als er trotzdem am Sonntagabend wieder in seine Wohnung wollte, nahm die Polizei ihn den Angaben zufolge in Gewahrsam. Der tragische Krankheitsverlauf sei nicht absehbar gewesen.

Als er am Montagmorgen entlassen werden sollte, fanden Polizisten den 56-Jährigen leblos vor. Der abschließende Bericht der Rechtsmedizin und die noch ausstehenden toxikologischen und chemischen Untersuchungen stehen noch aus. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

Comments