Helene Fischer: Konkurrenz für Heidi Klum beim GNTM-Finale

Einstellen Kommentar Drucken

Sie allen wollen nur eines: ins große Finale einziehen und "Germany's Next Topmodel" werden. Das Publikum soll die Show in vollen Zügen genießen können, begründet ProSieben die Entscheidung. Die Augen sollen auf die atemberaubenden Models gerichtet sein und nicht auf ein Display.

Dass das Finale von "Germany's Next Topmodel" in diesem Jahr wieder aus einer deutschen Arena kommen wird, hat ProSieben bereits im März angekündigt.

Die werden nämlich gebeten, sich ordentlich in Schale zu werfen und sich dem Anlass entsprechend in schicker Abendgaderobe zu präsentieren. Helene Fischer (32) und Heidi Klum (43) wollen den Zuschauern am 25. Mai, ab 20:15 Uhr, auf ProSieben, auf ihre ganz eigene Weise einheizen.

Überraschung: Außerdem wird auch Ex-Juror Wolfgang Joop den Walk mitgestalten und die Jury im Finale mit seiner Beurteilung verstärken. "Ich habe mir gedacht es wäre etwas Besonderes, im Finale von 'Germany's next Topmodel' zu singen und zu tanzen", erklärt Klum in der offiziellen Pressemitteilung des Senders. James Blunt mit einer neuen gemeinsamen Single. Helene Fischer wird ihren frischen Song "Herzbeben" performen, der von ihrem neuen selbstbetitelten Album stammt, das gerade erst erschienen ist.

Seit 2006 läuft die Model-Castingshow auf ProSieben.

Und auch Heidi Klum wird musikalisch.

Nach der Bombendrohung beim "GNTM"-Finale im Jahr 2015 findet die diesjährige Show wieder in Deutschland statt".

Comments