Mega-Finanzierung: Naspers steckt 387 Millionen Euro in Delivery Hero

Einstellen Kommentar Drucken

Das südafrikanische Medien- und Internetunternehmen Naspers stecke vor allem über eine Kapitalerhöhung 387 Millionen Euro in Delivery Hero, wie Rocket Internet in Berlin mitteilte. Der Anteil von Rocket Internet SE ("Rocket Internet" oder das "Unternehmen") (ISIN DE000A12UKK6) an Delivery Hero verringert sich auf vollständig verwässerter Basis aufgrund der Naspers Investition und weiterer Faktoren von ca.

Delivery Hero ist eine der wichtigsten Beteiligungen von Rocket Internet, das vom bekannten Internet-Unternehmer Oliver Samwer geführt wird. Laut Geschäftsbericht von Rocket Internet für 2016 hatte die 37,7-prozentige Beteiligung einen Wert von knapp 1,3 Milliarden Euro.

Delivery Hero: Börsengang noch dieses Jahr?

Die tatsächlichen Resultate, Ergebnisse oder Ereignisse können wesentlich von den darin beschriebenen abweichen aufgrund von, unter anderem, Veränderungen des allgemeinen wirtschaftlichen Umfelds oder der Wettbewerbssituation, Risiken in Zusammenhang mit Kapitalmärkten, Wechselkursschwankungen und dem Wettbewerb durch andere Unternehmen, Änderungen in einer ausländischen oder inländischen Rechtsordnung insbesondere betreffend das steuerrechtliche Umfeld, die Rocket Internet betreffen, oder durch andere Faktoren. Nachdem das nicht geklappt hat, soll das Unternehmen nach Worten des Vorstandschefs Niklas Östberg vom zweiten Quartal dieses Jahres an bereit für die Börse sein. Dessen Bewertung steigt auf 3,5 Milliarden Euro.

Vom Ausgabepreis in Höhe von 42,50 Euro war das Papier bis auf 15,12 Euro gefallen. Zuletzt konnte sich die im SDax notierte Aktie wieder etwas erholen und schloss den Xetra-Handel am Freitag mit 19 Euro ab. Außerdem erhält der Investor einen Sitz im Aufsichtsrat von Delivery Hero.

Comments